STAND 07/14
Verluste minimieren
download
[   ]
Beschreibung Die Versorgungsart und die notwendige Ausrüstung hängen von der Menge an Lagergut und damit von der benötigten Stickstoffmenge ab. Der Stickstoffverbrauch wird neben der Lagerkapazität wesentlich von der Entnahme- und Einkühlhäufigkeit bestimmt. Um eine wirtschaftliche Stickstoffversorgung sicherzustellen, sollte der Druck im Lagertank konstant auf 1,5 bar gehalten werden. Hieraus ergibt sich eine Siedetemperatur von -187 °C, wodurch physikalisch bedingt Entspannungsverluste von 9,3 % entstehen. Arbeitet man jedoch mit dem üblichen Speicherdruck von 6 bar, kann sich nur eine Siedetemperatur von -173 °C einstellen und die Entspannungsverluste steigen auf 23 %.




Datenschutz