TECHNIK

Versorgung: Wirtschaftlichkeit

Verluste minimieren

Beschreibung
Die Versorgungsart und die notwendige Ausrüstung hängen von der Menge an Lagergut und damit von der benötigten Stickstoffmenge ab. Der Stickstoffverbrauch wird neben der Lagerkapazität wesentlich von der Entnahme- und Einkühlhäufigkeit bestimmt. Um eine wirtschaftliche Stickstoffversorgung sicherzustellen, sollte der Druck im Lagertank konstant auf 1,5 bar gehalten werden. Hieraus ergibt sich eine Siedetemperatur von -187 °C, wodurch physikalisch bedingt Entspannungsverluste von 9,3 % entstehen. Arbeitet man jedoch mit dem üblichen Speicherdruck von 6 bar, kann sich nur eine Siedetemperatur von -173 °C einstellen und die Entspannungsverluste steigen auf 23 %.